Grabackerstrasse 6
Postfach
4502 Solothurn
T 032 626 24 29
F 032 626 24 26
10.6.2021

Rückblick SMZ-Generalversammlung bei der Steeltec AG in Emmenbrücke

Rückblick SMZ-Generalversammlung bei der Steeltec AG in Emmenbrücke

Am Mittwoch, 2. Juni 2021 trafen sich die Mitglieder des Verbands Schweizer Metall Zulieferer (SMZ) zur Generalversammlung bei der Steeltec AG in Emmenbrücke.

Die erste Tour de Suisse-Etappe des Jahres 2021 war gleichzeitig die Generalversammlung des Verbands Schweizer Metall Zulieferer (SMZ). Auf die rund 40 Verbandsmitglieder, welche an der Veranstaltung teilnahmen, wartete ein spannendes Programm.

Der Event startete mit der Behandlung der ordentlichen Traktanden der Generalversammlung. Weil die Teilnehmerzahl aufgrund der geltenden COVID-Einschränkungen beschränkt war, wurden die eigentlichen Abstimmungen zu den Traktanden im Vorfeld der Veranstaltung auf dem schriftlichen Weg durchgeführt. An der Veranstaltung selbst erörterte der Präsident Jürg Aegerter die Geschäfte und gab die Abstimmungsergebnisse bekannt. Jahresrechnung, Jahresbericht und die Jahresbeiträge wurden einstimmig genehmigt. Bei der Wahl der Vorstandsmitglieder gab es eine Änderung. Als Vorstandsmitglied verabschiedet wurde nach 5-jähriger Vorstandstätigkeit Philipp Weibel. Als sein Nachfolger wurde Bernhard Mayer von der BWB Oberflächentechnik gewählt. Wir danken Philipp Weibel für sein Engagement in den letzten Jahren und gratulieren Bernhard Mayer herzlich zur Wahl in den Vorstand.

Nach der eigentlichen Generalversammlung orientierten der Präsident Jürg Aegerter und der Geschäftsführer Daniel Probst über die überarbeitete Verbandsstrategie. Der Vorstand hat sich in den letzten Monaten intensiv mit der Verbandsausrichtung auseinandergesetzt und eine neue Strategie erarbeitet und verabschiedet. Die Strategie "SMZ 2025" wurde durch den Vorstand auf Basis einer Mitgliederumfrage, aktueller Entwicklungen und Erfahrungen der letzten Jahre erarbeitet. Mit der Strategie 2025 fokussiert der Verband seine Tätigkeiten noch stärker auf den Nutzen der Mitglieder. Dadurch ergibt sich eine leichte Verschiebung bei den Angeboten und Dienstleistungen des Verbands, welche sich neu in die Bereiche «Netzwerk», «Imageförderung» und «Dienstleistungen» gliedern lassen.

Auf die Vorstellung der Verbandsstrategie folge ein Gast-Referat durch Heinz König, Leiter des Offset-Büro in Bern über die Offset-Möglichkeiten in der Schweiz. Er zeigte dabei die Grundlagen, Vorgehensweisen und Optionen im Zusammenhang mit Offset-Geschäften auf. Ein Thema, dass insbesondere vor der anstehenden Flugzeugbeschaffung der Armee für die Schweizer Zulieferer an Bedeutung gewonnen hat.

Nach einer Kaffeepause stand dann schliesslich noch der Firmenrundgang auf dem Programm, der uns ins Walzwerk der Steeltec AG führte. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Apéro-riche, bei welchem die Mitglieder genügend Zeit hatten, um sich auszutauschen, bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Impressionen der SMZ-Generalversammlung (681 KB)